Spielerische Ausbildung

Die Jugendgruppe bei der Betreuung des Patienten Bild: © Martin Maier

Spiel und Spaß stehen bei der THW-Jugend immer im Mittelpunkt. Deshalb erfolgt die Ausbildung der Jugendlichen im Einmaleins der Rettungsmethoden nach dem Motto "spielend helfen lernen".

Seit Januar 2012 können Junghelferinnen und Junghelfer in allen Bundesländern bei der Abnahme des "Leistungsabzeichens der THW-Jugend" ihren Wissensstand zeigen. Durch eine neue bundesweite THW-Richtlinie gelten nun für alle die gleichen Regelungen.

Ein weiteres Highlight in der THW-Jugend ist das zweijährliche stattfindende Bundesjugendlager. Hier treffen sich die Jugendgruppen aus dem gesamten Bundesgebiet bei einem großen Zeltlager. Hier hat man die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und alte Freundschaften zu pflegen. Ein großes Rahmenprogramm zu dem Ausflüge, Workshops und Seminare zählen sorgen für die nötige Unterhaltung.