Radolfzell, 05.05.2018, von Christoph Völkner

Helfende Hand 2018

Am 05.05.2018 war es wieder soweit, die gemeinsame Übung mit dem Samariter Verein Mammern-Eschenz (CH). Die Übung zwischen den Schweizer Samaritern aus Mammern und Eschenz und dem THW OV Radolfzell findet inzwischen regelmäßig seit über 20 Jahren statt.

Übungsannahme in diesem Jahr war ein Erdbeben, welches unter anderem ein Gebäude in Radolfzell in Mitleidenschaft gezogen hatte. Hierdurch wurde auch eine, den zur Hilfe kommenden Rettern, unbekannte Anzahl Verletzter verursacht.

Nach der Erkundung des Geländes und des Gebäudeinneren wurden von den THW Kräften zwei Trupps gebildet, welche parallel im Inneren, als auch außerhalb des Gebäudes mit der Personenrettung begonnen hatten. Die Samariter bauten Ihr Verwundetennest auf und stellten das Personal zur Verletztenbetreuung an der Unfallstelle.

Die Rettung der Personen vom Dach des Gebäudes als auch die Rettung der Personen auf dem Podest im Inneren des Gebäudes erfolgte mittels "Schiefer Ebene". Eine Person musste noch an der Unfallstell reanimiert werden, was durch THW und Samariter durchgeführt wurde. Eine weitere Person wurde von einem Traktor überrollt und konnte nur tot geborgen werden, hierzu wurde der Traktor mit der Zahnstangenwinde angehoben und unterbaut.

Die Versorgung der Verletzten wurde komplett durch die Samariter im Verwundetennest durchgeführt. Hierzu gehörte das Anlegen von Verbänden, das Schienen mit der Vakuummatratze als auch die Reanimation mit dem Defibrillator.

Im Anschluss an die Übung wurde im Ortsverband gegrillt und gemütlich beieinandergesessen.

Ein Dank geht an Norbert Schumacher (Zugtruppführer OV Radolfzell) und Achim Holzmann (Ausbilder Samariter) für die Organisation und Vorbereitung der diesjährigen Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: