Radolfzell, 04.03.2017, von T. Zimmermann

Überqueren von Hindernissen

Ausbildung: Überqueren eines Grabens mittels eines Grabensteges

Am heutigen Samstag fand im Ortsverband Radolfzell mal wieder eine Samstagsausbildung statt. Dies war die letzten Monate auf Grund der vielen Termine nicht möglich.

Aufgabe war es, mit Oberbaumaterial der FGr. Wassergefahren einen Grabensteg über einen 15m breiten Graben zu errichten. Mit 2 Trägerstrecken und Fahrbahnplatten wurde der Steg konstruiert, wie in den früheren Ausbildungsunterlagen des Katastrophenschutzes. Zusätzlich wurde die Stegkonstruktion mit 2 Jochs unterstütz, da das Material freitragend maximal für 12 m Spannweite ausgelegt ist.

Da die Wetterlagen in der heutigen Zeit immer extremer werden, muss auch das Thema Stegebau auf die verschiedensten Arten immer wieder geübt werden. Aus diesem Grund auch einmal die Variante mit vorgefertigtem Material.

Unterstützt wurden wir beim Aufbau der Trägerstrecken vom Kran des OV Konstanz. Herzlichen Dank dafür, sowie für die Bereitstellung des Oberbaumaterials.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: