Öhningen, 25.11.2017, von T. Zimmermann

Jahresabschlussübung 2017

Bei Dauerregen und Starkwind haben wir am vergangenen Samstag unsere Jahresabschlussübung bestritten.

Trotz ungünstigen Witterungsverhältnissen kam am Samstag, 25.11.2017 unser Ortsverband zur Jahresabschlussübung zusammen. Gemeinsam fuhren wir mit allen Fahrzeugen im geschlossenen Verband auf die Halbinsel Höri nach Öhningen. Dort begannen wir am Hafen Oberstaad unser Material aufzubauen.

Die Aufgabe war es, mit der 5000 Liter Schmutzwasserpumpe im See anzusaugen und mit dem Wasser zwei Pufferbecken zu versorgen. Eins der Becken wurde behelfsmäßig aus Paletten mit einer Plane erstellt, das andere Becken war ein vorgefertigtes Auffangbecken mit 5000 Liter Fassungsvermögen.

Von den beiden Behältern wurde das Wasser jeweils mit Elektro-Tauchpumpen zurück in den See gefördert.

Bei dieser Übung kam es weniger auf die Geschwindigkeit an. Wichtiger war es hier, gewisse Dinge auszuprobieren und Erkenntnisse zu ziehen, da ein Teil des Materials ganz neu ist und noch nie verwendet wurde. Dieses Ziel wurde auch erreicht. Es konnten sehr viele Erkenntnisse gewonnen werden, welche uns bei den künftigen Einsätzen weiter helfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: