Singen, 22.05.2022, von T. Zimmermann

04/2022 - Sicherung Glasscheibe

Am Sonntagabend wurden wir durch die Integrierte Leitstelle Konstanz von der Polizei Singen angefordert.

Bei einem Bekleidungsgeschäft in Singen wurde durch Vandalismus eine Glasscheibe beschädigt. Die Scheibe, welche sich zwischen dem Schaufenster im EG und 1. OG befand, war bei Eintreffen nur gesplittert und knisterte wie ein Lagerfeuer. Der Grund hierfür war, dass es sich um ein vorgespanntes Glas (ESG = Einscheibensicherheitsglas) handelte. Die Beschädigung reichte aus, um das Glas teilweise zu zersplittern aber nicht, um sie komplett in tausende, kleine Glaskrümel zu zerbrechen, was bei dieser Glasart eigentlich üblich ist.

Nach Absprache mit der Polizei und dem Betreiber wurde besprochen, die Scheibe manuell zu zerbrechen und runter zu holen. Denn irgendwann wäre dies unkontrolliert durch die Spannung passiert. Von Innen konnten wir nicht an die Scheibe gelangen, da es sich um den Bereich einer Zwischendecke handelte.

Mit dem Rollgerüst vom Einsatzgerüstsystem wurde dann aus ausreichender Entfernung die Scheibe vorsichtig "zerstört" und zu Boden gebracht.

Da hinter dem Glas Dämmung war und keine offenen Bereiche, mussten wir die Scheibe nicht mit Holzplatten sichern.

Nach den Aufräumarbeiten wurde der Betreiber noch darauf hingewiesen, dies heute durch eine Fachfirma bewerten zu lassen, um nicht durch das angekündigte Unwetter weitere Schäden für das Gebäude oder Gefahren für Passanten zu verursachen.

Wir übergaben die Einsatzstelle an den Betreiber und beendeten den Einsatz.

Im Einsatz:

GKW mit Geräteanhänger

Stärke: 0/1/6/7

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: