Radolfzell, 10.04.2022, von T. Zimmermann

03/2022 - Ertüchtigung Notunterkunft (2)

Am vergangenen Wochenende wurde durch das THW im Landkreis Konstanz bereits die zweite Notunterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine ertüchtigt.

Aufgrund eines Amtshilfeersuchens des Landratsamts wurde das THW im Landkreis Konstanz erneut tätig. Bereits vor 2 Wochen wurde federführend durch den THW Ortsverband Konstanz in Konstanz eine Kreissporthalle zur Notunterkunft ertüchtigt. Dort waren alle 4 Ortsverbände aus dem Landkreis beteiligt.


Vergangenes Wochenende wurde nun unter der Führung des THW Ortsverband Radolfzell eine weitere Kreissporthalle ertüchtigt. Diesmal in Radolfzell. Aufgabe war es, in der Sporthalle einzelne Abteile zu errichten und diese mit Betten und Schränken auszustatten. Da die Ausstattung allerdings in einem Lager des Landkreises in Singen lagerte, musste diese logistische Aufgabe zuerst mit mehreren Fahrzeugen umgesetzt werden. Hierzu wurden 6 THW-Fahrzeuge mit Ladebordwand der Ortsverbände Radolfzell, Stockach, Singen, Konstanz und Tuttlingen eingesetzt. Parallel wurden in der Sporthalle bereits die Abteilungen mit Bauzäunen abgetrennt. Der Aufbau wurde durch die Ortsverbände Radolfzell, Singen, Konstanz, Tuttlingen und Stockach durchgeführt. Am Samstag waren 32 und am Sonntag nochmals 17 Kräfte in Radolfzell im Einsatz. Die Koordinierung des gesamten Einsatzes erfolgte durch den Zugtrupp des THW Radolfzell.


Eigentlich waren 2 komplette Tage für die ganzen Arbeiten geplant. Da die Einsatzkräfte teilweise schon die Aufbauabfolge der Betten vom Einsatz in Konstanz verinnerlicht hatten, die Anliefersituation viel besser als in Konstanz war und die Helferinnen und Helfer sehr motiviert waren, war das Tempo und somit der Fortschritt enorm hoch. So war am Samstagabend bereits fast alles fertig. Am Sonntagmorgen mussten nur noch diverse Kleinarbeiten abgeschlossen werden. Hier bekamen wir auch noch Besuch durch den Kreisbrandmeister und das Landratsamt, welche sich ein Bild der Arbeiten machten und den Einsatzkräften ihren Dank aussprachen.


Verpflegt wurden wir während des gesamten Einsatzes durch die Fachgruppe Logistik-Verpflegung des Ortsverband Konstanz, welche ihre Aufgabe wieder sehr gut gemacht hat.


Wir möchten uns nochmals für die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Konstanz und den anderen Ortsverbänden aus Stockach, Singen, Konstanz und Tuttlingen bedanken. So macht helfen Spaß !


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: